Wildlife

Wild, ungezähmt und frei. Wenn ich Wildlife fotografiere, geht es mir nicht darum, wahllos um jeden Preis Bilder zu schießen. Ich möchte das Leben der Tiere beobachten. Ich möchte sie ganz natürlich und ungestört erleben und das auch in meinen Bildern zeigen. Ich respektiere die Tiere und will sie nicht stören oder gar verjagen. Der Schutz und der respektvolle Umgang stehen über allem. Wilde Tiere zu sehen und zu fotografieren löst in mir etwas aus, dass ich nicht beschreiben kann. Es ist ein ganz inniger Moment, indem ich eine Verbundenheit mit den Tieren und der Natur spüre.

Landschaften

Ob das leise Plätschern des Bergbaches, das wilde Aufprallen des Wasserfalls, die absolute Stille des Sees oder die spannende Konstellation der Wolken. Landschaften zu fotografieren heißt, den Moment zu genießen und voll und ganz bei sich zu sein. Wenn ich Landschaften fotografiere, bin ich in einer anderen Welt. Die Zeit und die Geschehnisse um mich herum, blende ich vollkommen aus. Dann geht es nur noch um die Natur und mich. In diesen Momenten fühle ich mich frei und mir wird bewusst, wie großartig und schützenswert unsere Natur ist.